Irland Gruppenplaner

Ausflugsziele im Osten Irlands

Welche Highlights eignen sich für den Besuch mit einer Gruppe?

Hier finden Sie die wichtigsten Ausflugsziele der Region, geordnet nach Innen- und Außenaktivitäten.

Klicken Sie einfach auf einen Punkt auf der Karte oder auf ein Highlight unten in der Liste.


Der Osten

Highlights Outdoor

Altamont Gardens, Tullow, Co. Carlow

Der romantischste Garten Irlands mit einer unwahrscheinlichen Vielfalt an formell angelegten und wild wachsenden Bereichen.

Avondale House & Forest Park, Rathdrum, Co. Wicklow

Das wunderschöne georgianische Avondale House war Geburtsort und Heimat von Charles Stewart Parnell (1846-1891), einem der größten politischen Führer in der irischen Geschichte.

Brownshill Dolmen, Bagnelstown, Co. Carlow
Bru na Boinne & Visitor Centre, Co. Meath

Über das Besucherzentrum erhält man Zugang zu den drei megalithischen Ganggräbern Newrange, Knowth und Dowth. Sie datieren auf 3200 v. Chr. und zählen zum UNESCO Weltkulturerbe.

Cooley Peninsula, Co. Louth

Umgeben von Märchen und Legenden über Riesen, wurde die faszinierende Cooley Halbinsel für tausende von Jahren bewohnt und ist daher reich an prähistorischen Stätten.

Glendalough Visitor Centre, Co. Wicklow

Das geheimnisvolle Glendalough ist eine im 6. Jh. gegründete Klostersiedlung und hat einen bekannten Rundturm, Steinkirchen und zahlreiche Hochkreuze. Die Außenanlage wird ergänzt um ein Besucherzentrum und eine Audiovisionsshow.

Hill of Tara, Co. Meath

Der Sitz der Hochkönige von Irland hatte seit der Steinzeit eine herausragende Stellung auf der Insel. Es war das bedeutendste Zentrum politischer und religiöser Macht im vorchristlichen Irland.

Hook Head Peninsula, Co. Wexford

Am südlichsten Zipfel der Grafschaft Wexford gelegen, ist der Leuchtturm auf der Halbinsel einer der ältesten noch funktionierenden der Welt. Wegen der tollen Aussicht ein Geheimtipp für ein schönes Picknick!

Irish National Heritage Park, Co. Wexford

Lassen Sie die Gegenwart hinter sich und machen Sie eine unvergessliche Zeitreise durch 9.000 Jahre der irischen Geschichte.

Irish National Stud, Japanese Gardens and St Fiachra‘s Garden, Kildare

Der Besuch der „3 verschiedenen Welten“ beinhaltet die weltbekannten Japanischen Gärten, geführte Touren durch das irische Nationalgestüt und auch die St. Fiachra’s Gärten.

Killruddery House & Gardens, Co. Wicklow

Killruddery ist die bekannteste und schönste Wiederbelebung eines Elisabethanischen Hauses. Die Gärten gehören zu den ältesten im ganzen Land und werden zu den wichtigsten Gärten der britischen Inseln gezählt.

Powerscourt House & Gardens, Co. Wicklow

Das Anwesen aus dem 18. Jh. liegt am Fuße der Wicklower Berge, 20 km südlich von Dublin. Im Garten gibt es Seen, Terrassen und über 200 verschiedenen Baumarten. Powerscourt House beinhaltet ein Café, eine Ausstellung und Einkaufsmöglichkeiten.

Sally Gap, Co. Wicklow

Der Sally Gap ist einer der beiden Pässe in den Wicklow-Bergen mit Ost-West-Verlauf. Von hier aus bieten sich spektakuläre Ausblicke – egal ob vom Bus, dem Auto, oder von einem Wanderweg aus.

The Rock of Dunamaise, Co. Laois

Durch die Lage auf einem riesigen Sandstein dominiert der Rock of Dunamaise, eine der großen Festungsanlagen Irlands, die Umgebung der Stadt Portlaoise. Wikinger, Normannen, Engländer und Iren kämpften einst hart um seinen Besitz.

Wicklow Mountains National Park, Co. Wicklow

Leicht geschwungen und gleichzeitig spektakulär breitet sich der Wicklow Mountains National Park über eine Fläche von 20.000 ha aus, mit tiefen Tälern, grüner Landschaft, bunter Heide, schönen Seen und romantischen Wäldern.

Jerpoint Abbey, Thomastown, Co. Kilkenny

Eine außergwöhnliche Zisterzienserabtei aus dem 12. Jh., die eine Reihe einzigartiger Reliefe und Skulpturen bietet.

Kilkenny City & Kilkenny Castle, Co. Kilkenny

Diese liebenswerte Stadt aus dem 13. Jh. war früher lange Zeit die Hauptstadt Irlands und bietet die meisten mittelalterlichen Gebäude der ganzen Insel. Besonders imposant: das mächtige Kilkenny Schloss inmitten der Stadt.

Old Mellifont Abbey, Drogheda, Co. Louth

1142 wurde dieses erste Zisterzienserkloster in Irland von St. Malachy gegründet. Von hier verbreitete sich europäischer Lebensstil über die ganze Insel. Das Besucherzentrum hält viele interessante Ausstellungsstücke über den damaligen Baustil u.v.m. bereit.

St Mary’s Church, Gowran, Co. Kilkenny

Diese Kirche wurde im späten 13. Jh. an dem Ort eines früheren Klosters erbaut. Zu seiner Zeit riesig und sehr beeindruckend, sind heute noch Beispiele einer hochwertigen ausgeprägten architektonischen Arbeit zu finden.

Highlights Indoor

Avoca Handweavers Woollen Mills, Avoca, Co. Wicklow

Neben einer Demonstration am Webstuhl ist Avoca Handweavers ein Schatzkästchen mit allem, was man sich im Bereich hübscher Strickwaren, Kinderbekleidung, Kunsthandwerk und Lebensmittelspezialitäten vorstellen kann.

Dunbrody Historic Emigrant Ship, New Ross, Co. Wexford

Die Dunbrody ist der authentische Nachbau eines 1845 gebauten Barkenschiffes. Auf ihr wurden während der großen Hungersnot tausende irischer Auswanderer nach Nordamerika befördert.

Emo Court House & Gardens, Portlaoise, Co. Laois

Prächtiges neoklassizistisches Haus, welches 1790 von James Gandon entworfen wurde. Es ist von einem riesigen Park, einem See und viel Wald umgeben.

Huntington Castle and Gardens, Clonegal, Co. Carlow

Die Heimat der Familie Durdin-Robertson war seit ihrem Bau 1625 fast kontinuierlich unter Belagerung. Heute bietet dieses außergewöhnliche Schloss eine faszinierende Sammlung alter Wertgegenstände.

National Sea Life Centre, Bray, Co. Wicklow

Das National Sealife Centre begleitet den Besucher auf der dramatischen Reise eines Flusses von der Quelle bis zum Meer. Sie treffen unterwegs auf viele Süß- und Meerwasserbewohner. Ein weiterer Schwerpunkt ist die keltische Mythologie.

Reginald’s Tower, Waterford

Mehr als tausend Jahre lang stand ein Turm an dieser Stelle, von dem aus das Ufer der Stadt Waterford bewacht wurde. Die heutigen Reste datieren aus dem 12. Jh. und beherbergen eine interessante Ausstellung zur Geschichte Waterfords.

Jameson Whiskey Heritage Centre, Midleton, Co. Cork

Interessante Führungen zeigen den Herstellungsprozess von irischem Whiskey. Audiovisuelle Vorführungen sowie eine Probe runden das Programm ab.

Queenstown Story, Cobh, Co. Cork

Die sehr lebendig gestaltete Ausstellung befindet sich in den ungenutzten Teilen eines alten Bahnhofs und zeigt die Auswanderung der Iren nach Amerika bis in die 50er Jahre des 20. Jh.


Zugriff verweigert!

Sie haben versucht, eine Seite im passwortgeschützten Bereich zu öffnen.
Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.