Irland Gruppenplaner

Ausflugsziele in Nordirland

Welche Highlights eignen sich für den Besuch mit einer Gruppe?

Hier finden Sie die wichtigsten Ausflugsziele in Nordirland, geordnet nach Innen- und Außenaktivitäten.

Klicken Sie einfach auf einen Punkt auf der Karte oder auf ein Highlight unten in der Liste.


Nordirland

Highlights Outdoor

Antrim and Causeway Coast, Co. Antrim

Sie gilt als die landschaftlich schönste Strecke der britischen Inseln. Mit dem Meer auf der einen und steilen Klippen auf der anderen Seite führt die Straße vorbei an Wasserfällen, durch enge Täler und kleine Dörfer.

Armagh City, Co. Armagh

Armagh ist seit 1500 Jahren der religiöse Mittelpunkt ganz Irlands. Dort, wo St. Patrick einst seine Steinkirche errichtete, steht heute die anglikanische St. Patricks´s-Kathedrale. Armagh ist Sitz des anglikanischen und des katholischen Erzbischofs von Irland.

Carrick-a-Rede Seilbrücke, Co. Antrim

Der Name bedeutet "Stein auf dem Weg". Seit Jahrhunderten warfen die Lachsfischer im Frühling eine Seilbrücke über die Schlucht, um so den kleinen Fischerhafen auf der Insel zu erreichen. Heute wird das von Hubschraubern übernommen.

Devenish Island, Co. Fermanagh

Das größte und einflussreichste frühchristliche Religionszentrum von Lough Erne aus dem 6. Jh. mit einer Blütezeit von über 1000 Jahren. Die Insel ist berühmt für ihren mustergültigen Rundturm, aber auch für die Burg Carrickfergus.

Fermanagh-Seengebiet, Co. Fermanagh

Diese hübschen Seen bieten nicht nur beste Wassersport- und Angelmöglichkeiten, sondern auch eine großartige Landschaft.

Giant’s Causeway, Co. Antrim

Der Giant’s Causeway (Pfad des Riesen) ist eine atemberaubende Formation aus 15.000 Jahre alten Basaltsäulen. Er ist UNESCO-Weltkulturerbe. Die 40 000 Steinsäulenführen treppenartig bis ins Meer führen und versinken dort.

Glens of Antrim, Co. Antrim

Die Glens sind von außerordentlicher, vollkommen unberührter Schönheit. Es handelt sich um eine Hochebene mit tief eingeschnittenen Schluchten, die nach Osten zum Meer hinstreben.

The Walled City of Derry, Co. Londonderry

Wandern Sie durch die Gassen dieser lebhaften Stadt – der einzigen auf den britischen Inseln mit einer vollständig erhaltenen Stadtmauer – und Sie spüren die 1450 Jahre ihrer Geschichte.

Marble Arch Caves, Co. Fermanagh

Eine der größten Tropfsteinhöhlen Europas, in der sich drei unterirdische Flüsse vereinen. Besucher können die Höhle zu Fuß oder per Boot erkunden.

Mountains of Mourne, Co. Down

Diese überwältigend schönen schroffen Berge sind berühmt für ihre “tors” (kahlen Hügel) aus Granit und gehören zu den höchsten Irlands.

Navan Fort, Co. Armagh

Seit 700 v.Chr. war dies der Hauptsitz der Könige von Ulster. Von Druiden erschaffene Strukturen sind ein außergewöhnlicher Beweis für Rituale der Eisenzeit. Der Sage nach stand hier einst der Palast von Macha, einer schattenhaften Göttin.

Rathlin Island, Co. Antrim

Rathlin bietet Ihnen Inselleben von seiner schönsten und wildesten Seite. Die Insel ist aber auch in ökologischer Hinsicht bedeutsam.

River Foyle Cruises, Londonderry City

Mit einem Boot erkunden Sie den Fluss Foyle und genießen einen ganz besonderen Ausblick auf die Stadt Londonderry. Naturkundler kommen ebenfalls auf ihre Kosten, da die Vogelwelt und auch die Flora am Flussufer spannende Erlebnisse bieten.

Strangford Lough, Co. Down

Der See an Irlands nordöstlicher Küste ist mit seinen vielfältigen landschaftlichen Reizen ein wunderschönes Ausflugsziel.

Sperrin Mountains, Co. Tyrone u. Co. Londonderry

Durchzogen von Flüssen und einsamen Straßen, erstrecken sich die Sperrin-Berge zwischen den Städten Strabane, Dungiven, Magherafelt und Newtownstewart.

The Ulster Folk and Transport Museum, Holywood, Co. Down

Mit seinen historischen Gebäuden, Pferdekarren und Dampflokomotiven ist das Museum eine einzige Zeitreise in die Vergangenheit.

Ulster American Folk Park, Omagh, Co. Tyrone

Ein besonderes Ausstellungsstück ist die Nachbildung eines Emigrantenschiffes in Originalgröße, auf dem die Familien aus Ulster einst in die Neue Welt segelten.

Whitepark Bay, Porbraddon, Co. Antrim

Von der Whitepark-Bucht an der Nordküste der Grafschaft Antrim hat man eine atemberaubende Aussicht auf die dramatische Küstenlandschaft.

Highlights Indoor

Belleek Pottery, Belleek, Co. Fermanagh

Das imposante Gebäude am Ufer des Erne-Flusses beherbergt die weltberühmte Porzellanmanufaktur “Belleek Fine Parian China“, die zu den fünf meistbesuchten Touristenattraktionen Irlands gehört.  www.belleek.ie

 

Bushmills Distillery, Co. Antrim

Bushmills ist die älteste lizensierte Whiskeybrennerei der Welt (seit 1608). Einst war Bushmills die letzte Kutschstation auf dem Weg von Belfast zum Causeway. Heute bietet die Brennerei Führungen und Verkostungen.  www.bushmills.com

Carrickfergus Castle, Carrickfergus, Co. Antrim

1210 wird diese Burg zum ersten Mal offiziell erwähnt. Damals wurde sie vom legendären König John belagert und eingenommen. Die folgenden 750 Jahre überstand sie trotz vieler Kampfeswirren erstaunlich unbeschadet.

Castle Coole, Enniskillen, Co. Fermanagh

Schloss Coole wurde von James Wyatt für die Grafen von Belmore entworfen und 1798 vollendet. Mit seiner Palladio-Fassade ist es ein gelungenes Beispiel für den Klassizismus des späten 18. Jh.  

Down Cathedral, Downpatrick, Co. Down

Die Kathedrale auf dem Berg von Down besitzt eine der schönsten Orgeln Irlands. Und auf dem Friedhof soll der heilige Patrick begraben liegen.

Dunluce Castle, Co. Antrim

Diese romantische Burg am Rande einer Felsklippe war im 16. Jh. die Hochburg des schottischen McDonnell-Clans. Als ein mit Schätzen beladenes Schiff der Armada 1588 an den Klippen zerschellte, hatte Sorley Boy McDonnell das Geld, die Burg zu modernisieren.

Enniskillen Castle, Enniskillen, Co. Fermanagh

Diese prächtige Burg war einst Sitz der Maguires von Fermanagh und späteres Hauptquatier von Sir William Cole, dem Constable von Enniskillen. Sir William beschäftigte sich sehr mit dem Aufbau der ´Plantation` der Stadt und der Abwehr der vertriebenen Maguires, fand aber Zeit zum Bau des Wassertors mit seiner märchenhaften zweitürmigen Fassade.

Irish Linen Centre & Lisburn Museum, Lisburn, Co. Antrim

Im Irish Linen Centre erleben Sie die Blütezeit der Industrie, besichtigen Sie die Fabrikanlage und lernen Sie die Weber kennen.

Mount Stewart House, Newtownards, Co. Down

Das klassizistische Herrenhaus liegt am Ufer von Strangford Lough. Die prachtvollen Gärten wurden erst in den 1920ern angelegt, wurden aber bereits in die Weltkulturerbeliste aufgenommen.

St. Patrick Centre, Downpatrick, Co. Down

In dem Zentrum in Downpatrick wird die erste Dauerausstellung über das Leben des Schutzheiligen von Irland gezeigt.

The Tower Museum, Londonderry City

In diesem preisgekrönten Museum sind Artefakte von der untergegangenen La Trinidad de Valencera zu sehen. Eine ausgezeichnete Einführung in die Geschichte der Stadt, von der Vorgeschichte bis in die heutige Zeit.

Tyrone Crystal Visitor Centre Dungannon, Co. Tyrone

Sehen Sie bei der Verarbeitung des Bleikristalls zu! Kunsthandwerker haben in Dungannon seit 1771 Glas hergestellt und die modernen Techniken und Geräte basieren auf den Fertigkeiten und Werkzeugen der letzten 200 Jahre.


Zugriff verweigert!

Sie haben versucht, eine Seite im passwortgeschützten Bereich zu öffnen.
Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.